Herzlich Willkommen!

Galloway-Nachwuchs auf dem Landhof

Seit Ende März gibt‘s auf dem Stolpener Landhof Nachwuchs bei den Galloway-Rindern zu bestaunen. Halten Sie also die Augen offen, wenn Sie an den Weiden des Landhofs vorbeifahren.

Galloway-Nachwuchs auf dem Landhof
Galloway-Nachwuchs auf dem Landhof

Der Landhof

Die Themen bewusste Ernährung und Regionalität stehen bei vielen Verbrauchern heute stark im Fokus. Wir vom Stolpener Landhof hier inmitten der Sächsischen Schweiz am Fuße der Burg Stolpen beschäftigen uns bereits langjährig mit der Aufzucht von verschiedenen Rinderrassen. Das Tierwohl, kurze Transportwege, Kooperationen vor Ort, Transparenz im Aufzuchtprozess und eine hohe Fleischqualität stehen im Fokus unserer Bemühungen. Die langjährige Expertise unserer Rinder-Experten ermöglicht es.

weiter

Unsere Haltungs-Prinzipien

Unter anderem ist uns wichtig:

  • Ganzjährige Weidehaltung der Galloway- und Angus-Rinder für eine hervorragende Fleischqualität
  • Extensive Weidehaltung des Simmentaler Fleckviehs mindestens von Mai bis Oktober (in den Wintermonaten Haltung im Laufstall)
  • Die Kälber bleiben etwa 6 bis 7 Monate bei der Mutterkuh.
  • Die Tiergesundheit steht im Vordergrund.
  • Wir achten auf Nachhaltigkeit und artgerechte Haltung.
  • Keine prophylaktische Behandlung der Tierbestände mit Arzneimitteln (Einzelfallbehandlung)
  • Kurze Transportwege zur regionalen Schlachtstelle (max. 100 km)
  • Mindestens 95 % des Futteraufkommens stammt aus eigener, die restlichen 5 % aus regionaler Produktion

weiter

Unsere Tiere

Drei Rinderrassen haben auf unserem Hof eine Heimat:

  • Stolpener Galloway-Rinder
  • Deutsch-Angus-Rind
  • Simmentaler Fleckvieh

weiter

Regionales Qualitätsfleisch vom Stolpener Landhof

Wir beliefern exklusiv die Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren GmbH. Das Fleisch aller drei Rinderrassen wird bei Dürrröhrsdorfer unterschiedlichsten Reifeverfahren unterzogen, je nachdem welches Verfahren für das Fleischstück am geeignetsten ist, und in ausgewählten Filialen angeboten.

weiter